Entwicklung der Freiwilligendienste

Stellungnahme der LAG Freie Wohlfahrtspflege, Landesarbeitskreis FSJ und Landesjugendring NRW zur Zukunft von FSJ und Bundesfreiwilligendienst

05.04.2011

In 2009 leisteten in NRW noch mehr als 17.000 junge Männer ihren Zivildienst. Mit Blick auf das Ende des Zivildienstes ist eine Stärkung der Freiwilligendienste Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und BFD richtig und sinnvoll. Durch den Ausbau der Freiwilligendienste können auch die Auswirkungen für die zu betreuenden Menschen und die betroffenen Einrichtungen sowie Träger begrenzt werden.