Teilhabe- und Integrationsgesetz (Anhörung)

Stellungnahme bei der Anhörung zum Gesetzentwurf zur Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe und Integration in NRW

09.11.2011

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in NRW begrüßt ausdrücklich, dass Nordrhein-Westfalen eine gesetzliche Grundlage zur Förderung gesellschaftlicher Teilhabe und Integration schaffen will. Verständnis und Akzeptanz für Integration können dadurch weiter wachsen. Positiv hervorzuheben ist, dass sich das Land selbst zur Integrationsförderung verpflichtet.