Uneingeschränkte Rechte für junge Flüchtlinge

Impulspapier der Freien Wohlfahrtspflege zur UN-Kinderrechtskonvention

31.10.2013

Die Rechte der Kinder sind für die Freie Wohlfahrtspflege NRW unteilbar. Seit vielen Jahren fordern die Wohlfahrtsverbände, gemeinsam mit anderen Fachorganisationen in Deutschland, dass Kinder ohne deutschen Pass gleichberechtigt und ohne Benachteiligung unter uns leben dürfen. Doch zwei Jahre nach Unterzeichnung der UN-Kinderrechtskonvention nimmt die Freie Wohlfahrtspflege enttäuscht zur Kenntnis, dass dies nicht so ist und die Bundesregierung offenbar keinen Handlungsbedarf sieht.