Direkt zum Inhalt der Seite springen

Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege des Landes Nordrhein-Westfalen e. V. | Veranstaltungen


"Der erste Augenblick entscheidet!? Das Recht auf Partizipation und Teilhabe"

Der Fachtag hat die Ziele, die Rechte der geflüchteten Kinder, Jugendlichen und deren Familien einzufordern und konkrete Handlungsbedarfe und Lösungsansätze zu formulieren.

...
Weiterlesen


Krisenresilienz und Teilhabe für ältere Menschen mittels Digitalisierung

Die Regeln der Pandemie haben zu erheblichen Einschränkungen in den Begegnungsangeboten der Freien Wohlfahrtspflege für Senior*innen im Sozialraum geführt. Mit viel Engagement und Kreativität haben die Mitarbeitenden vor Ort die bestehenden Angebote an die neuen Anforderungen angepasst und alternative Formate entwickelt.

...
Weiterlesen


Online-Veranstaltungen und -Aktionen gegen Rassismus

Am 21. März ist der Internationale Tag gegen Rassismus. Gerahmt wird dieser Tag von den Aktionswochen gegen Rassismus, an denen sich die Integrationsagenturen und Servicestellen für Antidiskriminierungsarbeit in NRW mit vielfältigen Veranstaltungen und Aktionen beteiligen.

...
Weiterlesen


Armut macht krank – besonders in der Corona-Krise

Menschen mit wenig Geld sind arm, weil sie krank sind – viele sind krank, weil sie arm sind. Menschen mit wenig Geld sind anfälliger für körperliche und psychische Krankheiten, sie tragen ein höheres Risiko für Unfälle und sind stärker von Behinderungen betroffen. Die Corona-Krise verstärkt die Isolation der Menschen – eine Situation, aus der viele keinen Ausweg mehr finden.

...
Weiterlesen


20 Jahre Verbraucherinsolvenz - Ein Blick zurück... und wie geht's weiter?

Knapp sieben Millionen Menschen in Deutschland sind überschuldet. Mit einer Verbraucherinsolvenz haben sie die Chance auf einen schuldenfreien Neubeginn. In diesem Jahr wird die Insolvenzordnung in Deutschland zwanzig Jahre alt. Die Entwicklung bis heute und die weitere Perspektive der Verbraucherinsolvenz sind die Themen eines Fachtages der Freien Wohlfahrtspflege NRW.

...
Weiterlesen


Das Recht auf Bildung von geflüchteten Kindern und Jugendlichen

Geflüchtete Kinder und Jugendliche haben das Recht auf einen gleichberechtigten Zugang zu Bildung, Schule, Ausbildung und Beruf.

...
Weiterlesen


Zweites Treffen von Menschen mit Armutserfahrung in NRW

Soziale Teilhabe muss erstritten und kann geübt werden. Dem dient das zweite Treffen von Menschen mit Armutserfahrung in Nordhrein-Westfalen.

...
Weiterlesen


Qualifizierungstag für Menschen mit Armutserfahrung

Zu Wort kommen, seine Stimme erheben, sein Anliegen durchsetzen - in den Medien, bei Behörden oder auch in der Gruppe: Das kann man lernen.

...
Weiterlesen


Informationsveranstaltung zum Landesförderplan "Alter und Pflege"

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW lädt gemeinsam mit der Freien Wohlfahrtspflege NRW ein zu einer Informationsveranstaltung zum Landesförderplan "Alter und Pflege".

...
Weiterlesen


Die Vorteile der Vielfalt nutzen – Interkulturelle Praxis im Gesundheitswesen

In der Pflege arbeiten immer mehr Menschen mit Zuwanderungsgeschichte. Zugleich wächst die Zahl der Patienten mit Migrationshintergrund. Wie die interkulturelle Praxis im Gesundheitswesen gelebt werden kann, beschäftigt das zweite Fachforum der Koordinierungsstelle welcome@healthcare.

...
Weiterlesen


Abschlusskonferenz „Quartier zeigt Wirkung“

Wem nützt Sozialraumorientierung, was bewirkt Quartiersentwicklung tatsächlich und wie lassen sich Wirkungen und Nutzen von Quartiersentwicklung erfassen, untersuchen und bewerten? Gefördert von der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW hat das LAG-Forschungsprojekt „WIN-Quartier – Wirkung und Nutzen inklusiver Quartiersentwicklung“ ein Instrumentarium zur wirkungsorientierten Evaluation erarbeitet. Bei der Abschlusskonferenz hierzu am 27. November wird informiert, diskutiert und überlegt, wie es…

...
Weiterlesen


Verbraucherinsolvenz als Instrument Sozialer Schuldnerberatung

Knapp sieben Millionen Menschen in Deutschland sind überschuldet. Mit einer Verbraucherinsolvenz haben sie die Chance auf einen schuldenfreien Neubeginn. Diese bundesgesetzliche Regelung gibt es seit 1999. Wie sie sich auf die soziale Schuldnerberatung auswirkt, ist Thema eines Fachtages der Freien Wohlfahrtspflege NRW.

...
Weiterlesen


Der erste Augenblick entscheidet!? – Zur Situation von geflüchteten Kindern und Jugendlichen in NRW

Die zahlreichen Gesetzesänderungen im Ausländer- und Asylrecht bedeuten eine dramatische Verschlechterung für geflüchtete Kinder, Jugendliche und deren Familien. Im Herbst lädt die Freie Wohlfahrtspflege NRW daher zu einem Fachtag ein, der im Sinne der UN-Kinderrechtskonvention konkrete Handlungsbedarfe formulieren will.

...
Weiterlesen


Wo sollen wir hin? Auf der Suche nach einem bezahlbaren Zuhause

Als „Experten in eigener Sache“ treffen sich auf Einladung der Freien Wohlfahrtspflege NRW Menschen mit Armutserfahrung. Sie diskutieren mit Fachleuten über die Wohnungsnot in Nordrhein-Westfalen.

...
Weiterlesen


Volljährig und was nun? – Zur Zukunft der Hilfen für Jugendliche ab 18 Jahren

Mit dem Tag ihrer Volljährigkeit entlassen kommunale Jugendämter Jugendliche oft aus ihrer Verantwortung. Dabei könnten diese bis zum Alter von 27 Jahren unterstützt werden. Die Freie Wohlfahrtspflege NRW nimmt die Hilfen für junge Volljährige kritisch unter die Lupe.

...
Weiterlesen


Save the date: Internationaler Tag der Pflege wirbt für „Gute Pflege Jetzt!“

Rund um den Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai sollen wieder zahlreiche Aktionen stattfinden. Die Freie Wohlfahrtspflege NRW will zeigen, dass sie trotz schwieriger Rahmenbedingungen eine qualitativ hochwertige Pflege anbietet. Alle Materialien sind jetzt hier zu finden!

...
Weiterlesen


welcome@healthcare: Integration von geflüchteten Menschen in Pflege- und Gesundheitsfachberufe

Im ersten Fachforum der Koordinierungsstelle welcome@healthcare berichten ausgewählte Einrichtungen von ihren Erfahrungen bei der Planung und Umsetzung von Ausbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für geflüchtete Menschen.

...
Weiterlesen


Die Integrationsagenturen NRW feiern ihr 10-jähriges Bestehen

 

Termin:
Donnerstag, 7. Dezember 2017 ab 16.00 Uhr

Ort:
Jüdische Gemeinde Bochum-Herne-Hattingen K.d.ö.R.
Erich-Mendel-Platz 1, 44791 Bochum

Anmeldeschluss:
24.11.2017

Seit 2007 setzen sich Integrationsagenturen für das Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft ein. Das bundesweit einzigartige Programm hat sich in seiner Initiativ-, Befähigungs- und Unterstützungsfunktion vorhandener und zusätzlicher Integrationsförder¬potenziale seit zehn Jahren als besonders wirksam erwiesen.

Die…

...
Weiterlesen


„Der erste Augenblick entscheidet?! Uneingeschränkte Rechte für geflüchtete Kinder und Jugendliche“

Uneingeschränkte Rechte für geflüchtete Kinder und Jugendliche - Impulspapier 2017 zur weiteren Umsetzung der Kinderrechtskonvention.

Der Fachtag hat die Ziele:
•  die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention kritisch zu reflektieren,
•  Handlungsbedarfe zu formulieren und
•  konkrete Schritte zu einer vollständigen Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention aufzuzeigen.

Veranstaltungsort:
Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe e.V.
Lenaustr. 41, Düsseldorf

Termin: 27. September 2017, von 10.00 bis 16.00…

...
Weiterlesen


„Gute OGS darf keine Glückssache sein!“

Abschlusskundgebung zur Kampagne der Freien Wohlfahrtspflege für einen besseren Offenen Ganztag

Datum: 12. Juli, 2017 , ab 13Uhr vor dem Düsseldorfer Landtag/Appolloplatz

Mehr Informationen finden Sie unter freiewohlfahrtspflege-nrw.de/initiativen/ogs-kampagne/einfuehrung/

Kampagnenbrief zur Veranstaltung

...
Weiterlesen


„Teilhabe, Befähigung, Resilienz - für einen Paradigmenwechsel in der Arbeit mit langzeitarbeitslosen Menschen“

- DIE VERANSTALTUNG IST MIT 150 TEILNEHMERN AUSGEBUCHT -

Fachtagung im FFFZ in Düsseldorf
am Dienstag, den 10. Oktober 2017 um 10.00 - 16.30 Uhr
im FFFZ, Kaiserswerther Straße 450 in 40474 Düsseldorf.

„Bezogen auf das Reformziel, die Langzeitarbeitslosigkeit wirksam zu bekämpfen, kann man ...  nur ein vollständiges Scheitern der bisherigen Bemühungen konstatieren.“ -  so resümierte Prof.  Matthias Knuth 2014 seine Untersuchung. Bundesregierung und Bundesagentur für Arbeit formulieren es…

...
Weiterlesen


Rechtspopulismus in der Bildungs- und Sozialarbeit

In den letzten Jahren ist eine deutliche Verschiebung des politischen Klimas in Deutschland und Europa nach rechts zu beobachten. Antidemokratische und rassistische Argumentationen werden von Menschen immer öfter aufgegriffen, um mittels von »Sündenböcken« vermeintlich Schuldige für gesellschaftliche  Probleme zu konstruieren. Auch in Veranstaltungen von Einrichtungen der Freien Wohlfahrtspflege werden rechtspopulistisch und fremdenfeindliche Positionen von TeilnehmerInnen geäußert, bzw.…

...
Weiterlesen


Ehrenamt am Limit? Erfolgsfaktoren für Engagement!

Die Plattform zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements in Nordrhein-Westfalen überlegt mit Christina Kampmann, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW die zentrale Frage: Welche Strukturen und Rahmenbedingungen sind entscheidende Erfolgsfaktoren zur Förderung und Verstetigung bürgerschaftlichen Engagements?
 
Vor diesem Hintergrund laden die inzwischen 14 Partner der Plattform zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements in NRW ein. Sie wollen gemeinsam…

...
Weiterlesen


Einladung zur Kick-off-Veranstaltung: Qualität sichern. Standards ausbauen.

Die Freie Wohlfahrtspflege NRW startet eine Kampagne zur Stärkung des Offenen Ganztags

Veranstaltungsort:
Haus der Technik
Hollestr. 1, 45127 Essen

Termin: 8. März 2017, 10.00 – 14.00 Uhr

Das ausführliche Programm finden Sie auf der rechten Seite.

Anmeldung, möglichst bis 28. Februar 2017 an:
www.diakonie-rwl.de/kick-off-ogs-kampagne-lag-fw-nrw

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Kontakt:
Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen- Lippe e.V. – Diakonie RWL
Geschäftsfeld Hilfen für…

...
Weiterlesen


Umsetzung sozialer Teilhabe und Zusammenarbeit der Akteure

Im Rahmen des Projektes „Schritt für Schritt – Brücken bauen“

Veranstaltungsort:
DJH Jugendgästehaus Adolph Kolping gGmbH  
Silberstrasse 24-26, 44137 Dortmund 

Termin: 10. Februar 2017, 10.00 bis 13.30 Uhr

Das ausführliche Tagesprogramm finden Sie auf der rechten Seite.

Ihre Rückmeldung senden Sie bitte bis spätestens 20.01.2017 an folgende E-Mailadresse: BueroSteuerungSGB2@mais.nrw.de

...
Weiterlesen