Abschlusskonferenz „Quartier zeigt Wirkung“

Wem nützt Sozialraumorientierung, was bewirkt Quartiersentwicklung tatsächlich und wie lassen sich Wirkungen und Nutzen von Quartiersentwicklung erfassen, untersuchen und bewerten? Gefördert von der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW hat das LAG-Forschungsprojekt „WIN-Quartier – Wirkung und Nutzen inklusiver Quartiersentwicklung“ ein Instrumentarium zur wirkungsorientierten Evaluation erarbeitet. Bei der Abschlusskonferenz hierzu am 27. November wird informiert, diskutiert und überlegt, wie es konstruktiv weitergehen kann.

27.11.2018

Im Auftrag und in Projektträgerschaft der Freien Wohlfahrtspflege haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gemeinsam mit fünf Pilotquartieren im Rahmen eines dreijährigen Projekts ein Instrumentarium zur wirkungsorientierten Selbstevaluation entwickelt. Dieses Instrumentarium steht jetzt in Form eines Internetportals mit unterschiedlichen Formaten und Materialangeboten den Akteuren von Quartiersentwicklung zur Verfügung. Die Abschlusskonferenz am 27. November gibt Einblicke in die Ergebnisse und fachliche Impulse für die Zukunft der Wirkungsorientierung in der Quartiersentwicklung. 

Termin: 27. November 2018, 10:00 bis 15:00 Uhr

Ort: Townhouse Düsseldorf, Bilker Straße 36, 40213 Düsseldorf