Die Integrationsagenturen NRW feiern ihr 10-jähriges Bestehen

Erich-Mendel-Platz 1, 44791 Bochum, 07.12.2017

 

Termin:
Donnerstag, 7. Dezember 2017 ab 16.00 Uhr

Ort:
Jüdische Gemeinde Bochum-Herne-Hattingen K.d.ö.R.
Erich-Mendel-Platz 1, 44791 Bochum

Anmeldeschluss:
24.11.2017

Seit 2007 setzen sich Integrationsagenturen für das Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft ein. Das bundesweit einzigartige Programm hat sich in seiner Initiativ-, Befähigungs- und Unterstützungsfunktion vorhandener und zusätzlicher Integrationsförder¬potenziale seit zehn Jahren als besonders wirksam erwiesen.

Die Integrationsfachkräfte sind nahe am Menschen in den Sozialräumen und Quartieren; sie erkennen Bedürfnisse und Herausforderungen, auf die sie schnell und unbürokratisch mit passgenauen Angeboten vor Ort reagieren. Sie sind spezialisiert auf besondere Schwerpunkte: Bürgerschaftliches Engagement, Sozialraumorientierte Arbeit, Interkulturelle Öffnung und Antidiskriminierungsarbeit.
Wir finden, das ist ein guter Grund zu feiern und gemeinsam mit Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter*innen aus der Politik und unserer täglichen Arbeit einen Blick zurück auf die vergangenen Jahre und einen Blick nach vorne auf aktuelle und zukünftige Herausforderungen zu werfen.

Programm:
16:00 Uhr     Besichtigung der Synagoge für Interessierte
16.30 Uhr     Stehcafé
17.00 Uhr     Begrüßung und Einstieg Michael Sewenig, Stellvertretung des Vorsitzenden der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in NRW

  • Serap Güler, Staatssekretärin für Integration im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration in NRW
  • Zuvielcourage? Schauspielduo Karin Kettling & Jürgen Albrecht     
  • »Aktuelles gesellschaftliches Klima und Herausforderungen an die Integrationsarbeit« Frau Prof. Dr. Beate Küpper, Hochschule Niederrhein
  • Biographische Theaterarbeit THEATRO Odysseus Schwestern des Kulturzentrums AGORA unter Leitung von Erika Römer, Castrop-Rauxel


Abschluss mit einem Imbiss und Gesprächen

20:00 Uhr     Ende