Direkt zum Inhalt der Seite springen

Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege des Landes Nordrhein-Westfalen e. V. | Detail

Treffen von Menschen mit Armutserfahrung in NRW | 24. Juli 2024 in Köln

Euch/Mir fehlen die Worte - Armut besprechbar machen!

Armut wird inzwischen in der Gesellschaft wahrgenommen. Aber wie wird über Armut gesprochen? Fehlen nicht häufig die Worte, wenn Stereotype verwendet werden, um diesen zu widersprechen? Armut besprechbar und sichtbar zu machen, damit sich was ändert, das ist der Inhalt des diesjährigen Treffens am 24. Juli 2024 von 09:30 Uhr – 16:00 Uhr in Köln.  

Menschen mit geringem Einkommen eine Plattform für Informationen, Vernetzung und politische Teilhabe zu bieten sowie die Möglichkeit des Austauschs zu schaffen, ist für die Freie Wohlfahrtspflege eine Selbstverständlichkeit.

Die Veranstaltung wird deshalb mit Expertinnen und Experten in eigener Sache geplant und durchgeführt und damit Mitwirken, Mitmischen, Mitmachen ermöglicht.

Unter dem Motto „Euch/Mir fehlen die Worte – Armut besprechbar machen!“ wollen wir gemeinsam, diskutieren, in den Austausch kommen und Worte finden.

Ort: Diözesan-Caritasverband im Erzbistum Köln e. V., Georgstraße 7, 50676 Köln
Zeit: 09.30 Uhr bis 16.00 Uhr 
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Fahrtkosten werden erstattet. 

Weitere Infos folgen.