Direkt zum Inhalt der Seite springen

Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege des Landes Nordrhein-Westfalen e. V. | Veranstaltungen

Veranstaltungen zur Kampagne

Die dezentralen Aktionen sollen die Kampagne "NRW bleib sozial!" ab dem 19.10. über die nächsten Wochen weitertragen. Auf diese Weise können sich NRW-weit alle beteiligen und über mehrere Wochen auf die Situation aufmerksam machen, nicht nur an einem Aktionstag. Die Veranstaltungen werden fortlaufend hier ergänzt.

Sie möchten eine weitere Veranstaltung melden? Hier geht es direkt zum Formular


„Wohlfahrt im Dialog“ zur akuten Krise im Sozialsektor

Der Weihnachtsbaum brennt lichterloh, sind unsere KiTas bald k.o.?

  • Termin: 07.12.2023 
  • Veranstalter: AGW im Kreis Siegen-Wittgenstein und in der Stadt Siegen
  • Ort: Siegerlandhalle, Atriumsaal Koblenzer Str. 151, 57072 Siegen

 

Weitere Infos

Unsere soziale Infrastruktur, unverzichtbares Rückgrat unserer Gemeinschaft, steht vor einer ernsthaften Bedrohung. Durch die geplante Haushaltspolitik in Berlin, Düsseldorf und vielen Kommunen steht eine Stagnation der Förderung an oder es werden existenzgefährdende Kürzungen geplant. Dies betrifft KiTas, den Offenen Ganztag, Angebote für Menschen mit Behinderung, Beratungsstellen, Pflegeheime und Migrationsdienste. Die Auswirkungen der Inflation bei zugleich steigenden Lohnkosten, die Energiekrise, wie auch der Fachkräftemangel zwingen die Träger immer weiter in die Knie. Auch in Siegen-Wittgenstein sind erste Dienste von einer Schließung bedroht – sowohl in der Beratung, in der Kinderbetreuung als auch in der Pflege. Der drohende Zusammenbruch des Betreuungssystems trifft besonders diejenigen, die unsere Unterstützung am dringendsten benötigen. In einem moderierten Diskurs möchten wir die aktuelle Lage aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und laden Sie dazu herzlich ein: Programm siehe Einladung.

 

Geben Sie uns bitte für die weitere Planung eine kurze Rückmeldung (gerne per Mail an info@drksiegen-wittgenstein.de), ob Sie teilnehmen können.

 

Ansprechperson

Dr. Martin Horchler

Sprecher

Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände im Kreis Siegen-Wittgenstein und in der Stadt Siegen

E-Mail info@drk-siegen-wittgenstein.de

Telefonnummer 0271 | 337 160

Diskussionsrunde mit Politik und Verwaltung

Gute OGS darf keine Glückssache sein! - Aktionstag zur Rettung des Offenen Ganztages

  • Termin: 05.12.2023 
  • Veranstalter: AGW im Kreis Unna
  • Ort: Verschiedene OGS Standorte im Kreis Unna

 

Weitere Infos

Es ist 5 vor 12!
Am 05.12. haben die OGS-Träger der AGW im Kreis Unna an verschiedene OGS-Standorte eingeladen und ihre Wunschzettel aus der derzeit laufenden Kampagne an politische Entscheidungsträger der Landespolitik übergeben. Zur gesamten Aktion und zu den Wunschzetteln geht es hier.

 

Ansprechperson

Svenja Enkelmann

Referentin Unternehmenskommunikation der AWO Ruhr-Lippe-Ems

E-Mail enkelmann@awo-rle.de

Telefonnummer 02307 91 22 11 31

Begleitaktion - Demo - Schließungstage

Köln bleib(t) sozial! 

  • Termin: 29.11.2023 / 11 Uhr
  • Veranstalter: LIGA Wohlfahrt Köln
  • Ort: Gesamtes Stadtgebiet Köln inkl. zentralen Aktionen

 

Weitere Infos

Am Dienstag, 28. November, und Mittwoch, 29. November, bleiben die sozialen Einrichtungen in Köln geschlossen (ausgenommen sind Einrichtungen der Pflege und Gesundheitsversorgung wie Wohnheime und Krankenhäuser). Geplant sind gemeinnützige Aktionen, an denen sich alle Mitarbeiter*innen und möglichst viele Klient*innen, Bewohner*innen, Eltern, Kinder und Senior*innen beteiligen können.
Am Mittwoch, 29. November, startet um 11:11 Uhr ein Demonstrationszug vor dem Deutzer Bahnhof (Ottoplatz) über die Deutzer Brücke bis in die Altstadt. Die konkrete Wegstrecke wird noch mit der Polizei abgestimmt.

 

Ansprechperson

Peter Krücker

LIGA  Wohlfahrt Köln

E-Mail peter.kruecker@caritas-koeln.de

Telefonnummer 0221 95 57 02 32

Begleitaktion - Demo - Schließungstage

Köln bleib(t) sozial! 

  • Termin: 28.11.2023 / 11 Uhr
  • Veranstalter: LIGA Wohlfahrt Köln
  • Ort: Gesamtes Stadtgebiet Köln inkl. zentralen Aktionen

 

Weitere Infos

Am Dienstag, 28. November, und Mittwoch, 29. November, bleiben die sozialen Einrichtungen in Köln geschlossen (ausgenommen sind Einrichtungen der Pflege und Gesundheitsversorgung wie Wohnheime und Krankenhäuser). Geplant sind gemeinnützige Aktionen, an denen sich alle Mitarbeiter*innen und möglichst viele Klient*innen, Bewohner*innen, Eltern, Kinder und Senior*innen beteiligen können.
Am Dienstag, 28. November, startet ab 11 Uhr eine zentrale Müllsammelaktion am Deutzer Rheinufer unter dem Motto „Köln bleib(t) sozial! Wir packen an, damit wir nicht einpacken müssen!“
Im Anschluss findetam Dienstag, 28. November, 12 Uhr, eine Pressekonferenz statt im Caritas-Altenzentrum St. Heribert, Urbanstraße 1, 50679 Köln. Zusätzlich wird es am 28. November im Kölner Stadtgebiet weitere Aktionen geben, die den Einsatz der sozialen Trägerlandschaft für eine friedliche und solidarische Stadtgesellschaft veranschaulichen.

 

Ansprechperson

Peter Krücker

LIGA  Wohlfahrt Köln

E-Mail peter.kruecker@caritas-koeln.de

Telefonnummer 0221 95 57 02 32

Malaktion - Online-Umfrage - Weitere Aktionen

Ki­Ta Kol­laps Wo­che 

  • Termin: 27.11. - 03.12.2023
  • Veranstalter: Arbeitsgruppe KiTa Kollaps NR
  • Ort: Kreis Paderborn / überregional

 

Weitere Infos

Vom 27.11.- 03.12.2023 hat im Kreis Paderborn die „KiTa Kollaps Woche“ im Rahmen der Kampagne „NRW bleib sozial“ stattgefunden, um:
- auf die Unterfinanzierung der Kitas und die drohende Schließung von Einrichtungen aufmerksam zu machen und
- allen Beteiligten (Kinder, Eltern, Fachkräfte, Eltern, Arbeitgeber) die Möglichkeit zu geben Stellung zu nehmen.

Einen Rückblick und Ergebnisse von der KiTa Kollaps Woche gibt es hier.

 

Ansprechperson

Arbeitsgruppe KiTa Kollaps NRW

E-Mail kreis-paderborn@kita-kollaps.de

Telefonnummer 0172 20 50 656

Demo

Hagen bleib sozial! - Gesellschaftlicher Zusammenhalt: Unsere Verantwortung – unsere Zukunft!

  • Termin: 27.11.2023 / 11 Uhr
  • Veranstalter: AG Wohlfahrt Hagen
  • Ort: Berliner Platz 22, 58089 Hagen

 

Ansprechperson

Jeannine Wimmers

Assistenz der Geschäftsführung

E-Mail jeannine.wimmers@diakonie-mark-ruhr.de

Telefonnummer 02331 38 09 101

Kundgebung + Information

  • Termin: 25.11.2023 / 9.30 – 10.30 Uhr
  • Veranstalter: Elterngruppe der KiTa Familienzentrum am Paffenberg, Lindlar
  • Ort: Marktplatz Lindlar, Dr.-Meinerzhagen-Str. 10, Steenkühler-Brunnen

 

Weitere Infos

"NRW bleib sozial!" ...und bitte, liebe Landespolitik, lass uns alle nicht im Stich, die wir dafür sorgen, dass durch unsere Arbeitskraft, die tolle Arbeit die in KiTas und OGS geleistet wird, unser Vereinsleben auf dem Land, unser Miteinander in der Gesellschaft generell ein (soziales) LEBEN überhaupt möglich ist!

 

Ansprechperson

Anja Kremer

Elterngruppe der KiTa Familienzentrum am Paffenberg

E-Mail ElternvomPaffenberg@web.de

Telefonnummer 02266 20 53

Diskussionsrunde

Duisburg bleib(t) sozial!

  • Termin: 22.11.2023 / 15 Uhr
  • Veranstalter: LIGA Wohlfahrt Duisburg (Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege)
  • Ort: Kulturkirche, Opernplatz Duisburg

 

Weitere Infos

Alle Ebenen (Bund, Land, Kommunen) stehen in der Verpflichtung, eine auskömmliche soziale Infrastruktur in der Fläche vorzuhalten. Dieser zivilgesellschaftliche Konsens steht offenbar zur Diskussion. Die Veranstaltung am 22.11 will dazu einen Beitrag leisten, diesen Konsens wiederzuerlangen und somit die sozialen Angebote vor Ort in Duisburg abzusichern.

Ansprechperson

Dirk Tänzler

Vorsitz, Der Paritätische Kreisgruppe Duisburg

E-Mail dirk.taenzler@paritaet-nrw.org

Telefonnummer  0203 60 99 00

Kundgebung

Der Niederrhein bleibt sozial!

  • Termin: 21.11.2023 / 18 Uhr
  • Veranstalter: AWO, Caritas, DRK, Der Paritätische, Diakonie und Verdi
  • Ort: AWO-Seniorenzentrum Johannes-Rau-Haus, Essenberger Str. 6h, 47441 Moers.

 

Weitere Infos

Start ist um 18 Uhr vor dem Johannes Rau Haus mit einer Kundgebung. Anschließend laufen wir gemeinsam zum Königlichen Hof.

 

Ansprechperson

Bernd Riekemann

Vorstand AWO Kreisverband Wesel

E-Mail riekemann@awo-kv-wesel.de

Telefonnummer 02841 78 892 02

Demonstration

Köln bleib(t) sozial!

  • Termin: 08.11.2023 / 16 Uhr
  • Veranstalter: LIGA Wohlfahrt Köln (Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege)
  • Ort: Theo-Burauen-Platz, Köln

 

Ansprechperson

Peter Krücker

Vorstand, Caritasverband für die Stadt Köln

E-Mail peter.kruecker@caritas-koeln.de

Telefonnummer 0221 95570 232

 

Demonstration

Münster bleib Sozial!

 

Ansprechperson

Markus Wallmeier

Bereichsleitung AWO Münsterland-Recklinghausen

E-Mail m.wallmeier@awo-msl-re.de

Telefonnummer 02366 1091 - 120

Demonstration

Kinderbetreuung ist weder Luxus noch Glückssache

  • Termin: 28.10.2023 / 14 Uhr
  • Veranstalter: Bonner Aktionsbündnis „Eltern am Limit
  • Ort: Am Hofgarten in Bonn

Familien, Kitas, OGS und Tageseltern sind am Limit! Das Aktionsbündnis „Eltern am Limit“ demonstriert zum 3. Mal für gute und funktionierende Kinderbetreuung in Bonn. Die Forderungen des Aktionsbündnis sind:
1. Keine Kürzungen der Betreuungszeiten bei den Kitas und OGS
2. Dauerhafte Finanzierungssicherung der Kinderbetreuung
(Kitas, OGS, Kindertagespflege)
3. Adäquate Personalgewinnung für Kitas
4. Erhalt und Förderung des Qualitätsstandards
5. Finanzielle Entlastungen für Familien
6. Transparenz, Kommunikation, Anerkennung und Wertschätzung
7. Keine Sparmaßnahmen, wenn es um Kinder geht!

Hier geht's zum Auftritt bei Instagram.

Ansprechperson

Ellen Ostermann
Organisatorin

Telefon: 01590 48 16 975
E-Mail: eltern-am-limit@web.de

 

Politikgespräch

Wohlfahrtspflege in Lippe - wohin geht die Reise?

  • Termin: 26.10.2023 / 17 Uhr
  • Veranstalter: agfw Lippe
  • Ort: Alter Rintelner Weg 31, Lemgo

Lippische Kreistagspolitiker und Wohlfahrtspflege im Austausch zur Frage "Wie können wir gemeinsam gute Strategieen entwickeln?".

Ansprechperson

Katrin Bueker
Sprecherin AGFW Lippe

Telefon: 01520 36 19 118
E-Mail: info@agfw-lippe.de

Diskussionsrunde

Gemeinsam durch die Krise - wie kann die soziale Landschaft in Lippe stabilisiert werden?

  • Termin: 24.10.2023 / ab 16.30 Uhr
  • Veranstalter: Kreisgruppe des Paritätischen in Lippe
  • Ort: Bismarckstr. 8, Detmold

Diskussionsrunde mit Paritätischen Mitgliedsorgansiationen und Verantwortlichen aus Politik, Verwaltung und Ehrenamt. 

Zugesagt haben u.a. MdB Christian Haase und MdL Dennis Maelzer

Ansprechperson

Katrin Bueker

Telefon: 05231 99 15 0
E-Mail: lippe@paritaet-nrw.org

 

Protestmarsch mit Kundgebung

Wir sind am Limit - Solingen bleibt sozial!

  • Termin: Dienstag, 21.10.2023 / ab 12.00 Uhr
  • Veranstalter: Forum Jugend & Soziales in Solingen, AGFW Solingen
  • Ort: Rathausplatz/ Fronhof Solingen

 

Programm und Teilnahme

Die Demonstration findet am 21. Oktober ab 12.00 Uhr vom Rathausplatz aus statt. Die Kundgebung ist auf dem Fronhof ab 12.40 Uhr geplant.

Ansprechperson

Christoph Kühn

Sprecher des Forums, Vorsitz AGFW Solingen

E-Mail: c.kuehn@awo-solingen.de

Telefon: 0212 88 07 32 12

Demo

Siegburg solidarisiert sich?

  • Termin: 19.10.2023 / 10 Uhr
  • Veranstalter: Kita Kinderreich
  • Ort: Markt, Siegburg

Kinder/Kitas demonstrieren in Siegburg

Ansprechperson

Birgit Bombien
Leitung Kinderreich

Telefon: 02241 65 666
E-Mail: birgit.bombien@kita-kinderreich.de

Demonstrationszug

„5 Minuten für unsere Kinder“

  • Termin: 19.10.2023 / 11.45 Uhr
  • Veranstalter: Trägerverbund der Tageseinrichtungen im Ev. Kirchenkreis Halle
  • Ort: Hoffstr.23 , 33829 Borgholzhausen

Weitere Infos gibt es hier

Ansprechperson

Sven Borgsen
Kita Leitung

Telefon: 0520 11 84 36
E-Mail: sven.borgsen@kk~ekvw.de

Demo

  • Termin: 19.10.2023 / 15 Uhr
  • Ort: Münsterstraße 14, 33428 Harsewinkel
  • Veranstalter:Trägerverbund der Tageseinrichtungen im EV. Kirchenkreis Halle

Weitere Infos gibt es hier.

Ansprechperson

Sven Borgsen    
Stellv. Geschäftsführer

Telefon: 0520 11 84 36
E-Mail: sven.borgsen@kk-ekvw.de

Infostand

  • Termin: 19.10.2023 / 10 – 12 Uhr
  • Veranstalter: Trägerverbund der Tageseinrichtungen im EV. Kirchenkreis Halle
  • Ort:Münsterstraße 16, 33775 Versmold

Weitere Infos gibt es hier.

Ansprechperson

Sven Borgsen    
Stellv. Geschäftsführer

Telefon: 0520 11 84 36
E-Mail: sven.borgsen@kk-ekvw.de

Kundgebung/ Demo

  • Termin: 19.10.2023 / 11.55 Uhr
  • Veranstalter: AGW Hamm
  • Ort: Dortmunder Straße, Hamm

 

Ansprechperson

Stefanie Göckler    
Sprecherin AGW Hamm

Telefon: 02381 96 22 971
E-Mail: s.goeckler@drk-hamm.de

Kundgebung/ Demo

GEMEINSAM für den Erhalt unserer KITAS

  • Termin: 19.10.2023 / Start 11.55 Uhr
  • Veranstalter: Freie Kita-Träger in Bielefeld
  • Ort: Rathausplatz, 33602 Bielefeld
     

Ansprechperson

Marco Eltner

Vorstand DRK Kreisverband Bielefeld e. V.

E-Mail: eltner@drk-bielefeld.de

Telefon: 0521 52 99 81 01

 

Reduzierung von Öffnungszeiten, Schließung von Angeboten und drohende Insolvenzen: Das leise Sterben der sozialen Infrastruktur in Nordrhein-Westfalen hat begonnen. Mangelverwaltung gehört seit Jahren zum traurigen Alltag, nun ist der Kipppunkt erreicht. So geht es nicht mehr weiter!

  • Termin: 19.10.2023 / ab 11.55 Uhr
  • Veranstalter: Freie Wohlfahrtspflege NRW
  • Ort: Kundgebungswiese vor dem Landtag

 

Alle weiteren Infos zur Kundgebung finden Sie hier.